Wer den Abstimmungskampf beobachtet hat musste feststellen, dass die Initiative zum grössten Teil eine „Neidinitative“ war. Nun sind wir das von Gruppen, welche den Bürger immer mehr aus der Verantwortung nehmen wollen und die Verantwortung immer mehr dem Staat übertragen sehen wünschen, dies gewohnt. Bei der Steuerinitative der SP war dies jedoch besonders deutlich. Am liebsten würden sie alles in Bundeshand wissen und so dem Förderalismus den Tod erklären. […]