Gab es in Ihrem Leben jemals einen Bereich, den Sie gerne verändert/verbessert hätten, wofür Sie sich sogar verpflichtet hatten, aber sie haben es nicht getan? Warum haben Sie diese Veränderung nicht gemacht? Weil Sie nicht wussten wie Sie es anstellen sollen, nicht wussten wie? Oder waren die Umstände nicht gut genug, um das Vorhaben umzusetzen?

Auch wenn wir jetzt viele Gründe und/oder vielleicht sogar Ausreden finden, warum wir nicht gehandelt haben, wenn wir näher hin sehen, stellen wir fest, dass es einzig und alleine mit unseren Einstellungen in unserem Denken zu tun hat. 80% jedes Erfolges ist unser Denken, unser Psychologie und nur 20% sind Technik und Können. Die meisten Menschen haben mehr als genug Wissen und Fähigkeiten um ein Vorhaben umzusetzen, aber sie tun es nicht, weil ihr Denken, ihre Psychologie nicht mit deren Zielen übereinstimmt.

Wenn Sie ihr Leben in irgend einem Bereich verändern wollen, dann gibt es dazu fünf klare Schlüssel um diese Veränderung erfolgreich durchzuführen. Diese fünf Schlüssel helfen Ihnen nicht nur, diese Veränderungen herbeizuführen, sondern diese auch langfristig und nachhaltig zu behalten, und die Veränderung langfristig zu verankern.

Veränderungen führen uns nur dann zum Ziel, wenn wir diese Veränderungen einleiten und dann bis zum Schluss verfolgen. Sie lernen hier die 5 Kräfte, welche Ihnen helfen, erstens eine Veränderung einzuleiten und dann diese Veränderung auch beizubehalten. Dann ziehen Sie Neujahrsvorsätze auch durch und kommen mit riesigen Schritten vorwärts. Also los geht‘s, lernen Sie diese Schritte und vor allem setzen Sie diese um.

1. Erhöhen Sie Ihre Standards-Normen-AnForderungen-Erwartungen

Meist passieren die Veränderungen nicht, oder sind nicht von langer Dauer, weil wir uns mit weniger zufrieden geben. So lange meine Erwartungen auf einem tiefen Niveau sind, bin ich zufrieden mit dem was ich habe. Wenn Sie jedoch die Erwartungen hoch schrauben, dann geben Sie sich auch nicht mehr mit weniger zufrieden, dann handeln Sie und fangen an Dinge zu bewegen und zu verändern.

Die Anforderungen zu erhöhen bedeutet, alle unser „ich sollte“ in lauter „ich muss“ zu verändern. Jeder Mensch läuft mit einer Liste voller „ich sollte“ herum. Ich sollte abnehmen, ich sollte mehr Zeit mit meinen Liebsten verbringen, ich sollte mehr Sport machen, ich sollte mein Geschäft verändern, ich sollte mich um neue Kunden kümmern…….

Und doch tun wir es nicht, und lassen alles beim alten. Am Schluss werden wir zum „Solltener“.  Verändere dies „sollte“ in „ich tue“ ich muss, und Ihr komplettes Leben wird sich verändern.

Dafür gibt es tausende von Beispielen und ich erlebe dies immer wieder. Ich habe so oft menschen erlebt, die keine Geld hatten, plötzlich wurden die Kinder krank, und plötzlich haben sie einen Weg gefunden, um das Geld zu organisieren. Um Krankheiten zu heilen, um anderen Menschen zu helfen etc……

Wenn Sie Menschen bewundern, die ein besseres, schöneres und reicheres Leben führen, dann kann ich ihnen versichern, dass diese Menschen dieses Leben leben, weil Sie höhere Anforderungen an das Leben stellen. Weil Sie schlicht und einfach mehr von sich und der Welt erwarten.

Die sind nicht reicher, weil sie mehr Zeit haben, weil sie mehr Freunde haben. Sie sind reich weil sie sich entschieden haben reich zu sein. Weil sie die Anforderung ans Leben gestellt haben, reich zu sein. Reich zu sein ist ein Muss für diese Menschen. Sie erreichen ihr Ziel. Sie verbinden sich mit dem was Sie Fordern und Sie leben diese Forderung jeden Tag.

Wenn Sie fühlen, dass Sie etwas unbedingt tun, erledigen, zu Ende bringen müssen, dann werden Sie einen Weg finden. Wenn es für Sie glasklar ist, dass Sie diese Sache jetzt durchziehen müssen, dann finden Sie auch die Lösung dies zu erreichen.

Nehmen Sie doch rasch ein Blatt Papier und schreiben Sie jeden Lebensbereich auf, der Ihnen wichtig ist. Dies kann zum Beispiel der Beruf sein. Es kann aber auch die Beziehung, die Freizeit, das Hobby, die Gesundheit, die Fähigkeit etwas besonders gut zu können und viele andere sein. Finden Sie ihre persönlichen Lebensbereiche, die Ihnen wichtig sind.

Wenn Sie diese gefunden haben, dann schreiben Sie für jeden Bereich auf, was Sie in diesem Bereich erwarten, auf welchem Level wollen Sie diesen Bereich leben. Auf welchem Level wollen Sie ihre Beziehung, ihre Gesundheit etc. leben. Machen Sie dieses Level zu einem absoluten „muss“. Überlegen Sie, weshalb dies ein so starkes Muss ist, finden Sie Gründe dafür! Machen Sie dies jetzt!

2. Verändern Sie die einschränkenden Glaubensmuster

Selbst wenn Ihr Ziel glasklar ist und Sie sich bewusst sind, dass Sie ihr „sollte“ zu einem muss machen müssen, und dieses Ziel auch ein Muss ist, ist dies dann genug um dieses Ziel zu erreichen? Es kann genug sein, ja, meistens. Aber wenn Sie sich immer wieder ertappen, dass Sie doch nicht handeln oder immer wieder einen Schritt zurück machen, oder wenn Sie sich immer wieder selbst sabotieren, dann gibt es dafür einen treffenden Grund: „Sie haben innere Konflikte“. Diese können sich dann in Angst oder in Zweifel zeigen. Sie haben vielleicht das innere, brennende Verlangen nach finanzieller Freiheit, reich zu sein.

Aber Sie haben auch einen Konflikt in Ihrem Glauben. Vielleicht haben Sie ein Glaubensmuster, dass Sie vom Weg abbringt. Ein Glaubensmuster wie: „Ich will nicht, dass die Menschen über mich urteilen.“ Diese zwei Ziele sind dann miteinander im Konflikt. Oder Sie haben ein grosses Ziel, ein brennendes Verlangen diese Ziel zu erreichen, aber parallel glauben Sie, dass Sie nicht stark genug, nicht klug genug oder nicht ausgebildet genug sind um das Ziel zu erreichen. So lange Sie diesen Konflikt nicht aus der Welt schaffen, ist Ihr Versagen vorprogrammiert. Dann werden dieses Glaubensmuster die Ursache für das Versagen sein.

Eines der wichtigsten Dinge, die ich an jedem Seminar, an jedem Coaching mache, ist den Menschen zu helfen diese Konflikte zu entdecken und den Menschen dann zu helfen, sich neu auszurichten. Wenn ein Mensch komplett auf sein Ziel ausgerichtet ist, wenn alles in Ihnen diesem Ziel entgegenstrebt, ohne Zweifel oder zurückhaltende Glaubensmuster, dann erreichen Sie einen Level der Sicherheit der Sie nach vorne treibt, eine Sicherheit die dich zum Handeln bringt, und das auf einer konstanten Basis. Und Sie werden Resultate kreieren, von denen Sie vorher nur geträumt haben. Sie werden Ihre vollstes Potential erreichen und Ihre Ziele werden Ihnen zufliegen.

3. Übernehmen Sie Strategien die funktionieren.

Sie müssen nicht alles neu erfinden. Erfolg hinterlässt Spuren. Erfolg hinterlässt auch Erkenntnisse. Erkenntnisse, wie etwas funktioniert oder auch nicht funktioniert. Es gibt bereits einen Weg der Kraft, der Stärke, einen Weg, wie Sie schneller erreichen, was Sie wirklich wollen. Der einzige Weg, diesen Weg heraus zu finden, ist zu schauen, wer den Weg schon gefunden hat und dann die Schritte dieser Person zu übernehmen. Abschauen ist hier das Zauberwort. Wenn es jemanden gibt, der schon erfolgreich ist, dann hat diese Person etwas richtig gemacht. Wenn Sie das gleiche tun werden Sie die gleichen oder zumindest die ähnlichen Resultate erreichen.

Wenn jemand eine glückliche Beziehung führt, ausserordentlich erfolgreiche im Beruf ist, den Körper und die Energie hat, welche Sie sich wünschen, dann haben diese Menschen nicht einfach Glück. Diese Menschen haben sich Strategien angeeignet, die funktionieren. Sie müssen das Rad nicht neu erfinden. Sie müssen den Weg zum Erfolg nicht neu erfinden. Ich bin der felsenfesten Überzeugung, dass der Beste Weg erfolgreiche zu sein, der ist, von anderen erfolgreichen zu lernen. Damit erreichen die Menschen in einem Jahr so viel, wie andere in zehn Jahren oder mehr.

4. Bauen Sie Druck auf (intensivieren Sie die Emotionen)

Es ist unausweichlich, dass uns das Leben immer wieder beutelt und schüttelt. Das kann eine Krankheit, das zusammenbrechen eines Geschäftes, ein Problem in der Familie, ein Problem in der Beziehung oder was anderes sein. Dies sind jedoch immer diese kritischen Momente. Wenn wir in diesem Moment die Situation annehmen und drauf los gehen, dann stärkt uns das, dann werden wir psychisch stark. Dann können wir dieses Problem meist als ein Geschenk annehmen, welches uns hilft, einen Weg zu finden um die Situation für uns nützlich zu machen.

Ein tolles Beispiel ist hier Lance Armstrong. Als Lance die Diagnose „Krebs“ bekam, was hat er da gemacht? Er gab nicht auf. Im Gegenteil, er nahm die Herausforderung an. Er intensivierte seine Emotionen damit er einen Weg raus aus dieser Situation finden konnte. Er wollte einen Weg finden, um noch erfolgreicher in seinem Sport zu werden, auch wenn er seine Leistungsgrenze bereits erreicht hatte. Und was passierte?

In seinen Gedanken passierte etwas verblüffendes. Im Vergleich zum Krebs, waren seine Renngegner nur noch eine geringe Herausforderung. Bis zu der Diagnose das er Krebs hat, hat Lance Armstrong keine Tour de France gewonnen. Er sah seine Gegner immer als Übermächtig an. In dem Moment wo der Krebs auftauchte, hatte er einen noch grösseren Gegner und die anderen Gegner wurden vermeintlich viel kleiner.

Er gewann nachher in Folge 7 Tour de France. Er hat einen der schrecklichsten Momente, einen der schwersten Momente in seinem Leben, in einen der Energiereichsten umgewandelt. Er nahm dieses Ereignis als Startrampe in eine neues Leben. Als Startrampe für einen der grössten Erfolge in seinem Leben.

Er hat sich entschieden, seine Emotionen voll und ganz zu leben, und diese zu nutzen, um etwas grosses zu erreichen. Er fand einen Weg, aus einem der grössten Gegner, einen Unterstützer zu machen. Er hat es geschafft, die Situation zu nutzen, während andere sich der Situation ergeben und aufgeben. Er hat entschieden, Sieger statt besiegter zu sein. Dies sind die Momente wo jeder Mensch sein persönliches Schicksal bestimmt.

5. Geben Sie viel mehr als Sie zurück erwarten

Schlussendlich was unsere Meinungen formt, ist nicht was wir im Leben bekommen, sondern was wir dem Leben geben. Wenn Sie sich das Ziel stecken, jeden Tag einen Weg zu finden, für andere Menschen wertvoll zu sein, diesen Menschen mehr Wert zu geben als irgend jemand anderes, dann müssen Sie sich über Erfolg nie Sorgen machen.

Wenn Sie aber immer nur versuchen ein Geschäft zu machen, versuchen einen schnellen Handel abzuschliessen – Ich gebe dir das wenn du mir das gibst – dann werden Sie immer ums Überleben kämpfen. Erinnern Sie sich – Das Geheimnis vom Leben ist Geben! Wir sind nicht gemacht, um egoistisch zu sein.

Wir können erfolgreich sein und Ziele erreichen, jedoch wird uns dies nicht erfüllen. Erst wenn wir tief in uns spüren, dass wir einen Beitrag leisten, das wir etwas gegeben haben und nicht nur genommen haben, werden wir uns erfüllt fühlen. Wenn Sie jeden Tag das tiefe Gefühl haben, jemanden etwas Gutes getan zu haben, für jemanden einen Wert gehabt zu haben, dann verspreche ich Ihnen werden Sie den ultimativen Sieg in sich spüren. Dann werden Sie spüren, dass das Leben eine Bedeutung hat und Freude macht.

Ich wünsche Ihnen ein spannende Woche und Leben Sie diese voll und ganz!

Ihr Gerri Hagspiel