Mobil: +41 78 870 90 89|gerri.hagspiel@performance-plus.ch

Leadership

Was macht gute Führung aus?

Weshalb sind die einen Führungskräfte erfolgreich während die anderen immer wieder versagen? Dafür gibt es einige Gründe. Der Hauptgrund liegt in den unterschiedlichen Führungsansätzen, welche stark durch die Persönlichkeit der Führungskraft gestaltet werden. Es gibt aber auch einige Punkte, welche generell gültig sind und welche bestimmen, ob Führung funktioniert oder versagt.
Gute Führungskräfte:

betrachten die Situation durch die Brille der anderen Person.
bemerken, wenn Mitarbeiter Angst haben oder verunsichert sind.
haben eine hohe soziale Kompetenz.
können gut mit Konflikten umgehen.
können gut mit Veränderungen umgehen.
sind einfühlend und können sich gut in andere hinein versetzen.
helfen den Mitarbeitern sich weiter zu entwickeln (düngen die Pflanze).
weisen ungerechtfertigtes Verhalten zurecht.
erkennen Querschläger sehr schnell.
hören aufmerksam zu.
geben faires und konstruktives Feedback.
wissen wie man Menschen lobt. (anerkennende Intelligenz).
wissen wann Lob angesagt ist.
geben den Mitarbeitern das Gefühl, dass sie wichtig sind.
schätzen den Beitrag, welcher der Mitarbeiter leistet und drücken das auch aus.
kommunizieren klar und effektiv mit allen Kommunikationsmitteln.

Dies Liste ist sicher nicht vollständig. Die Führungskräfte, welche möglichst viele dieser Punkte erfüllen, haben eine hohe emotionale Intelligenz. Diese hohe emotionale Intelligenz hilft der Führungskraft, zu verstehen, wie die Mitarbeiter denken und fühlen, und wie Teams, deren Teil sie sind, am besten zusammenarbeiten und wie sie all die Fähigkeiten nutzen können um das Ziel schneller und effektiver zu erreichen.

Gute Führung funktioniert nur, wenn die Führungskraft die Mitarbeiter in seinem Team kennt. Um die Mitarbeiter, in Bezug auf deren Werte, Denkgewohnheiten und Verhaltensweisen kennen und einschätzen zu lernen, bietet sich das Modell der 9 Levels geradezu an. 9 Levels ist derzeit das einzige Instrument auf dem Markt, mit dem Werte, Kultur, Denkweisen und Verhalten gemessen und sichtbar gemacht werden kann.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie mich einfach unter Gerri Hagspiel, +41 78 870 90 89 oder gh@gerrihagspiel.com. Sie werden überrascht sein, wie klar […]

By |11. November 2014|9Levels, Leadership|Kommentare deaktiviert für Was macht gute Führung aus?

11 Businessmöglichkeiten

In den nächsten 10 Jahren wird sich der Arbeitsmarkt radikal verändern. Dann werden viele Menschen nicht mehr für einen Arbeitgeber arbeiten, sondern Teilzeit ihre Dienste für mehrere Arbeitgeber anbieten. Die Zahl der Selbstständigen und Unternehmer wird massiv steigen. Dies auch auf dem Hintergrund, dass immer mehr Arbeitsplätze abgebaut werden und die Bedingungen an den Arbeitsplätzen immer prekärer werden.

Die Zukunft liegt ganz klar im Unternehmertum. Über 60% der heutigen Studenten wünschen sich eine Selbstständigkeit und ein eigenes Unternehmen. Doch der heutige Mindset zielt immer noch zu 90% auf „finde einen guten Job“ ab. Auch die Ausbildungen sind zu 90% arbeitnehmerorientiert. Die Lernenden lernen zu 90% wie sie einen guten Job bekommen. Nirgends wird ihnen gelehrt, wie Sie ein Unternehmen aufbauen und erfolgreich führen.

Ich sehe meine Aufgabe, Menschen zu unterstützen und mit all meinem Wissen und meinen Erfahrungen zu befähigen, unternehmerisch zu denken und zu handeln. Ich bin seit meiner Kindheit selbstständig. Ich bin in einer Landwirtschaft aufgewachsen und musste von klein auf Verantwortung übernehmen. Meine Eltern haben mich zur Selbstständigkeit erzogen und dafür bin ich sehr dankbar. Doch seit dieser Zeit hat sich die Welt massiv verändert.

Heute stehen Unternehmer vor ganz neuen Herausforderungen. Während sich die Unternehmerwelt vor 50 Jahren noch in Jahrzehnten veränderte, so verändert sie sich heute jährlich. In 12 Monaten gilt das was heute das NonplusUltra ist, bereist nicht mehr und ist ein alter Hut.

Es gab noch nie so viele Chancen wie heute. Es gab aber auch noch nie so viel Veränderung in so kurzer Zeit wie heute. Unternehmer stehen heute vor massiven Herausforderungen.

Ich höre immer mehr die Fragen: „Wie kann ich das tun, was du tust? – Wie kann ich Unternehmer werden? – Kannst du mir ein Business empfehlen?“. Diese Fragen kommen […]

By |10. August 2014|Keine Kategorie, Leadership, Unternehmer|Kommentare deaktiviert für 11 Businessmöglichkeiten

Gib es wissenschaftlich bestätigte Erfolgsprinzipien?

Gibt es ein wissenschaftlich bestätigtes Erfolgsprinzip, welches Unternehmer erfolgreich macht? Ja, es ist wissenschaftlich bestätigt, dass erfolgreichen Unternehmer diese 5 Erfolgsprinzipien gemeinsam haben. Es gibt noch weitere Erfolgsprinzipien, welche Menschen und Unternehmen stark machen. Doch diese 5 tauchten bei einer Untersuchung immer wieder auf. Diese 5 Prinzipien sind die Grundlage um ein Unternehmen und ein Geschäft langfristig erfolgreiche aufzubauen. Hier eine kurze Übersicht über die 5 Prinzipien:
Übersicht Erfolgsprinzipien:
#1 Erfolgsprinzip: erfolgreiche Unternehmer sind Menschen die Geschichten erzählen können
Wir leben heute in einer Informationsgesellschaft welche nach Einfachheit durch Erfolgsprinzipien sucht. Spannende Geschichten verbinden Menschen miteinander. Durch Geschichten können Menschen komplexe Sachverhalte auch emotional erfassen und verstehen. Geschichten schaffen Verbindungen und fördern das Gleichheitsgefühl. Fakten werden schnell vergessen. An was wir uns erinnern sind spannende Geschichten. Geschichten erzeugen in unseren Spiegelneuronen ein Echo, was automatisch Sympathie und Vertrauen auslöst.
#2 Erfolgsprinzip: erfolgreiche Unternehmer arbeiten smart statt hart
Viele Unternehmer denken doch tatsächlich, dass wenn viele Menschen viele Stunden arbeiten, sie am meisten von den Menschen heraus holen. Sie glauben tatsächlich, dass diese Menschen gute Leistungen erbringen. Falsch gedacht! Eine Studie bei Ford hat genau das Gegenteil bewiesen. Menschen sind am produktivsten, bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden. Mehr Arbeitsstunden bringen lediglich einen sehr geringen Zuwachs an erledigter Arbeit und nach ein paar Wochen, fällt sogar die Leistung massiv. Vor vielen Jahren, sagte ein Freund von mir, dass er seine Assistentin nur halbtags anstelle. Auf meine Frage weshalb, meinte er, dass eine Halbtagskraft die Arbeit einer Vollzeitkraft in einem halben Tag erledige. Und tatsächlich ist dies auch meine Erfahrung. Wenn Sie sich 4 Stunden voll auf Ihre Aufgaben konzentrieren, dann erledigen Sie in 4 Stunden mehr als 90% der Menschen in einem ganzen Tag.
#3 Erfolgsprinzip: erfolgreiche Unternehmer stellen Teamplayer ein und keine Superstars
Die meisten Unternehmer such […]

By |13. März 2014|Keine Kategorie, Leadership, Unternehmer, Wirtschaft|Kommentare deaktiviert für Gib es wissenschaftlich bestätigte Erfolgsprinzipien?

Dein Umfeld

Kennst Du den Ausdruck: „Zeig mir mit wem Du bist und ich zeig Dir wer Du bist“?

Du kannst nur von Menschen lernen die mehr von dem haben, was Du Dir wünschst. Mehr Zeit, mehr Freiheit, mehr Geld, mehr Beziehung, mehr Lebensfreude, mehr Energie, mehr Kontakte, mehr Geschäft, mehr Umsatz usw. Menschen die weniger haben ziehen Dich nach unten, Menschen die mehr haben, ziehen Dich hoch. Mach Dir doch einfach mal darüber ein paar Gedanken – es lohnt sich, das Verspreche ich Dir!

Schockierendes zu Mitarbeitermotivation und Engagement

By |26. Februar 2014|Keine Kategorie, Leadership, Unternehmer, Wirtschaft|0 Kommentare

Die 6 Fehler im Business, welche ich von Tony Robbins gelernt habe

In den letzten 20 Jahren, als Coach und Trainer, durfte ich von vielen Lehrern und vor allem vom Leben selbst, sehr vieles lernen. Besonders berührt und inspiriert hat mich Tony Robbins, seine Programme, seine Seminare und die persönlichen Begegnungen mit ihm.Er zählt laut „Harvard University“ zu den „Top 200 BusinessGurus“ im 2003, hat bis heute über 4 Millionen Menschen, in über 100 Ländern, in seinen Seminaren erreicht, begeistert und zum Erfolg inspiriert.

Er hatte eine schwere Kindheit, mit einer alkoholsüchtigen Mutter, mit massivem Übergewicht und Wachstumsstörungen. Er wurde in der Schule ständig beleidigt und war ein Aussenseiter.

Heute wird sein Vermögen auf über 500 Millionen Dollar geschätzt und er ist sicherlich einer der grössten Lehrer bezüglich persönlichem und beruflichem Erfolg.

Heute teile ich die 6 grössten Topics, welche Unternehmen zwischen Erfolg und Versagen unterscheiden. Jeder Unternehmer sieht nur das was er sehen will. Genau so wie jede private Person „blinde Flecken“ hat, so hat diese auch jeder Unternehmer. Die Betriebsblindheit von Unternehmern kann zum Desaster führen. Deshalb lohnt es sich, diesen genauer auf die Spur zu kommen.

In schwierigen Zeiten, wenn die Wirtschaft schlecht läuft, die Märkte abschmieren und alles nach unten zeigt, vergessen viele Unternehmer, dass die erfolgreichsten Unternehmen genau in solchen Zeiten entstanden sind. Disney wurde in der Rezession gegründet, Apple, Microsoft, Pizza Hut wurden in schlechten Zeiten gegründet.

Wann sollten wir Aktien und Unternehmensbeteiligungen kaufen? In guten oder in schlechten Zeiten? Aktien lohnen sich besonders, wenn alles am Boden ist. Wenn dann der Aufschwung kommt, profitieren wir besonders.

Das soll uns zeigen, dass in schweren und schlechten Zeiten besondere Chancen bestehen. Chancen, sich neu zu erfinden und um sich auf die erfolgreicheren Jahre vorzubereiten. Und doch machen dies die meisten nicht.

Deshalb die folgenden 6 blinden Flecken. Wenn Sie […]

By |22. Dezember 2013|Leadership|0 Kommentare

Forscher an der ETH haben neue Erkenntnisse in der Hirnforschung

Wie Erfahrungen gespeichert werden. Zürcher Forscher entdecken die Moleküle des Erinnerns.

Noch immer sind die chemischen Vorgänge, die beim Erinnern ablaufen, ein Mysterium. Es ist bekannt, dass gewisse Gene an- oder ausgeschaltet werden müssen, damit das Gehirn neu Gelerntes abspeichern kann. Nun haben Forscher der Universität und ETH Zürich den molekularen Schlüssel dafür entdeckt.

Eine Erinnerung wird demnach nur abgespeichert, wenn kleine molekulare Veränderungen am Erbgut und an den Eiweissmolekülen, um welche sich die DNA windet, auftreten. Diese Eiweisse namens Histone spielen eine Rolle bei der Aktivierung von Genen, und die Anhängsel, epigenetische Marker genannt, verändern die Art und Weise, wie sie das tun.

Durch die Manipulation dieser Marker konnten die Forscher das Gedächtnis von Mäusen gezielt an- und ausschalten, wie sie nun im Fachblatt „Nature Communications“ berichten. „Wir konnten zeigen, dass diese Marker die molekulare Basis der Gedächtnisbildung sind“, sagte Isabelle Mansuy vom Hirnforschungsinstitut der Universität Zürich und der ETH Zürich zur Nachrichtenagentur sda.

Im Experiment bekamen Mäuse neue, unbekannte Objekte in ihre Käfige, die sie neugierig erkundeten. Bei einem Teil der Tiere hatten die Forscher die Bildung der molekularen Markierungen entweder durch genetische Manipulation oder einen bestimmten Wirkstoff blockiert oder aktiviert.

Nach einer Trainingsphase präsentierten sie den Mäusen ein neues, unbekanntes Objekt nebst zwei bereits bekannten. Mäuse mit intaktem Gedächtnis erkunden bevorzugt das neue Objekt, da sie sich an die anderen erinnern können und deshalb weniger interessant finden.

Tatsächlich erkundeten jene Mäuse, bei denen die Marker blockiert waren, die „alten“ Objekte ebenso intensiv wie das neue. Sie hätten keine neuen Gedächtnisinhalte abspeichern können, erklärt Mansuy. Im Gegensatz dazu zeigten Mäuse mit den aktivierten Markern eine bessere Gedächtnisleistung und erkundeten das neue Objekt mit mehr Interesse.
Die „Reifung“ von Erinnerungen verfolgen
Mit Hilfe der Marker konnten die Forscher zudem genau nachvollziehen, wann […]

Powerseminar mit Feuerlauf

Ja!!! es ist wieder so weit.
Gerri Hagspiel veranstaltet wieder das beliebte und gut besuchte Spezialseminar „Powerseminar mit Feuerlauf“. Ich habe die Ehre, dieses Seminar zu leiten und den Teilnehmern zu helfen, den nächsten Schritt nach vorne, in ihrem Leben zu machen.
Stimmen der Teilnehmer:
Ich bin wieder voller Energie. Ein unvergesslicher Tag. Danke für die vielen Erkenntnisse. Jetzt weiss ich was mich in der Vergangenheit aufgehalten hat und wie ich die Hindernisse in Zukunft rasch, einfach und spielerisch meistern kann. Ich habe wieder das Kind in mir entdeckt. Seit dem Seminar gehe ich viel leichter durchs Leben. Ich habe meine Stärke wieder gefunden. Ich fühle mich total frei. Nun weiss ich welcher Weg der richtige ist. Seit dem Seminar bin ich in meiner bestehenden Beziehung wieder frisch verliebt.

In diesem Seminar geht es vor allem um ganz bestimmte persönliche Erfahrungen wie zum Beispiel:

Wie gehe ich mit Herausforderungen um?
Wie kann ich mein Leben einfacher, spannender, leichter, glücklicher, erfolgreicher und gelassener gestalten?
Wie gehe ich mit neuen Situationen um?
Wie gehe ich mit Unsicherheit um?
Wie baue ich mehr Selbstvertrauen auf?
Wie baue ich mehr Mut auf?
Wie kann ich mich täglich besser motivieren?
Wie werde ich automatisch motiviert?

und noch viele andere Möglichkeiten und Fertigkeiten.

Dieses Seminar sollten Sie besuchen, wenn Sie ein Mensch sind, der den nächsten positiven Schritt machen will und der mehr aus sich machen will. Die geringe Investition ermöglicht jedem Teilnehmer an diesem Seminar teil zu nehmen. Diese Investition holen Sie nach dem Seminar, durch die neuen Fertigkeiten, in kürzester Zeit wieder heraus. Stellen Sie sich nur mal vor, was wäre wenn Sie an dem Seminar die Fähigkeit bekommen, Ihr Einkommen monatlich um CHF 200 zu steigern. Interessant? Dann informieren Sie sich jetzt unter Powerseminar

Ich freue mich auf Sie

Ihr Gerri Hagspiel