Was zählt am Ende Deines Lebens?

Oft habe ich das Gefühl, dass es Menschen gibt, die glauben dass sie das Leben zwei mal durchlaufen können. Erst mal auf Probe und wenn es dann nicht funktioniert hat, dann starten sie noch ein mal.

Dem ist definitiv nicht so. Auch Du hast nur ein Leben. Bist Du Dir bewusst, was Du aus Deinem Leben machen willst?

Lebenssinn, Berufung, persönlicher Weg

Fragst Du Dich auch ab und zu, wie Du Dein Leben richtig lebst? Was Dein Weg ist? Für was Du auf dieser Erde bist?

Dann will ich, Gerri Hagspiel Dir helfen, Deine Antworten zu finden.

Legende der Indianer

Bei den Indianern gibt es eine Legende. Diese Legende besagt, dass Du kurz vor Deinem Tod Besuch bekommst. Du bekommst Besuch vom Tod, der Dich abholt. Doch bevor Du Deine Reise in die andere Welt machst, tanzt der Tod noch Deinen letzten Tanz mit Dir.

Er ist gekommen, um mit Dir den letzten Tanz zu tanzen und Dich dann auf Deiner Reise zu begleiten. Dieser Tanz wirst Du dann nach einem ganz bestimmten Lied tanzen. Es wird das Lied Deines Lebens erklingen. Je nach dem, wie Du Dein Leben gelebt hast, je nach dem ertönt das ganz bestimmte Lied, welches Dein Leben beschreibt.

Dieser Tanz wird auch einen Geschmack und einen Geruch haben. Den Geschmack und den Geruch, Deines Lebens.

Wenn Du Dein Leben lang auf der Bremse gestanden bist, dann wird Dein Tanz dementsprechend riechen und schmecken. Du wirst den Geruch in der Nase spüren und Du wirst den Geschmack auf Deiner Zunge tragen.

Frage Dich an Deinen Wendepunkten im Leben einfach immer wieder: „Welches Lied will ich hören, was will ich riechen und was will ich schmecken, wenn ich den letzten Tanz tanze.“ Frage Dich auch: „Welches Lied, welcher Geruch und welcher Geschmack wäre heute vorhanden, wenn Dein Leben jetzt zu Ende wäre.“ „Ist es das was Du willst, oder muss da was anderes kommen?“.

Diese Vorstellung hilft mir immer wieder, in den Momenten wo ich mir überlege, was mein Weg ist, was meine Berufung ist, was der Sinn meines Lebens ist, mich zu orientieren und meinen weiteren Weg zu bestimmen. Auch Dir wird diese Vorstellung helfen, Deinen eigenen, ganz persönlichen Weg zu finden. Lass Dich einfach mal für ein paar Minuten darauf ein und stell Dir vor: „Wie ist Dein letzter Tanz.“

Am Ende zählen nur drei Fragen

Am Ende Deines Lebens, interessiert es niemanden mehr, welche Autos Du gefahren hast, in welchen Häusern Du gelebt hast, wie viele Frauen oder Männer Du gehabt hast. Am Ende Deines Lebens zählen nur noch drei Fragen. Drei Fragen welche Dir durch den Kopf gehen werden, wenn der Film Deines Lebens vor Deinen Augen ein letztes Mal abläuft.

Dann interessiert nur noch:

1. Hast Du voll und ganz gelebt?

2. Hast Du voll und ganz geliebt?

3. Hast Du einen Beitrag geleistet und hinterlässt Du etwas wertvolles?

Jedes Mal, wenn ich mir diese Fragen stelle, werde ich tief in mir berührt. Ich werde berührt, von meiner inneren Wahrheit, die mich leitet. Ich spüre dann eine tiefe Dankbarkeit für mein Leben und für alles, was ich erleben, erkennen und erschaffen darf. Dann spüre ich auch die Dankbarkeit allen Menschen gegenüber, die mich begleiten, inspirieren und anregen. Dann weiss ich immer ganz genau, warum ich auf dieser Erde bin.

Dankbarkeit

An dieser Stelle möchte ich Danke sagen, an die Menschen welche mich zu dieser Erkenntnis verleitet haben. Ich möchte Danke sagen an „Veit Lindau“ für die tolle Geschichte der Indianer, welche ich von Ihm das erste Mal gehört habe. Ich möchte Danke sagen an „Brendon Burchard“ für die drei Fragen, welche mich seit längerer Zeit begleiten.

Ich sage auch Dir „Danke“, dass Du Dir die Zeit genommen hast, diesen Beitrag zu lesen. Möge er auch Dich auf Deinem Weg und in Deinem Tun, ständig begleiten.

von Herzen

Gerri Hagspiel